Ascona C - die Unterhaltskosten

Im Wesentlichen bestehen die Unterhaltskosten aus Steuer, Versicherung und Benzinkosten. Dazu kommen noch eventuelle Reparaturkosten. Da sollte man immer eine kleine Geldreserve haben. Gerade auch, wenn man fürs Selberschrauben keine Zeit oder Möglichkeit hat. In der Regel sollten bei Reparaturen auch freie Werkstätten ausreichen.

Achtung! Alle Informationen gelten ausschließlich für Deutschland!

Kraftfahrzeugsteuer
In Deutschland werden Fahrzeuge nach der Größe des Hubraumes und der Schadstoffklasseneinstufung besteuert. Das heißt, daß der Ascona in der Regel relativ teuer besteuert wird, da die beste Schadstoffklasseneinstufung ab Werk Euro 1 war. Also normaler geregelter Katalysator.
Die Berechnung erfolgt pro angefangener 100ccm. Also: 2 Liter = 20 (20x100ccm) x 15,13 EUR (Euro 1) = 302,60 Euro (Jährlich)

Achtung!!! Vielfach werden Gebrauchtfahrzeuge mit "E2 - Norm" beworben. Dies ist NICHT mit der "EURO 2" Norm gleichzusetzen!!! Vielmehr ist dies eine andere Bezeichnung für "EURO 1"!!!

Einstufung PKW Schlüsselnummer in Fahrzeugpapieren1 Kosten Ottomotor3 Kosten Dieselmotor3
Euro 3 Norm und besser 30 - 33, 36 - 48, 53 - 70, 72 - 75 06,75 Euro 15,44 Euro
Euro 2 25 - 27, 35, 49 - 52, 71 07,36 Euro 16,05 Euro
Euro 1 01, 02, 032, 042, 092, 11 - 14, 16, 18, 21, 22, 28, 29, 34, 77 15,13 Euro 27,35 Euro
Euro 0 (ehemals ohne Ozonfahrverbot) 10, 15, 17, 19, 20, 23, 24 21,07 Euro 33,29 Euro
Euro 0 (alle übrigen) 00, 03, 04, 05, 06, 07, 08, 09, 10, 15, 88 25,36 Euro 37,58 Euro
H-Kennzeichen ab 30 Jahre --- 191,00 Euro im Jahr 191,00 Euro im Jahr
07er Kennzeichen --- 191,00 Euro im Jahr 191,00 Euro im Jahr

1 siehe im Fahrzeugschein / Fahrzeugbrief unter Ziffer 1, 5te und 6te Stelle, nähere Erläuterungen unter Ziffer 5 z.Bsp.: OTTO/G-KAT 51
2 unter Ziffer 5 folgender Eintrag: "OTTO/G-KAT" sowie Ziffer "51"
3 je angefangene 100 ccm / Jahr

Umweltplakette
Mit der Einführung von Umweltzonen in größeren Städten besteht die Pflicht, beim Befahren dieser Umweltzonen die Schadstoffklasse seines Fahrzeuges mittels Plakette an der Frontscheibe zu kennzeichnen. Hier kommt ein mehrfarbiges Plakettensystem zum Einsatz, welches die verschiedenen Einstufungen wiederspiegelt.
Ab Werk kommen beim Ascona C insgesamt nur drei Motoren zum Einsatz, die eine (grüne) Plakette bekommen können. Der 1.6 i, 1.8 i und 2.0 i. Dies gilt aber nur für die Motoren, die auch einen geregelten Katalysator haben. Da diese Motoren z.T. auch parallel ohne geregelten Katalysator ausgestattet wurden, empfiehlt sich hier eine genaue Kontrolle im Vorfeld.
Da die meisten Städte aber nur noch Fahrzeuge mit grünen Plaketten in die Umweltzonen lassen, spielen die andersfarbigen Plaketten so gut wie keine Rolle mehr.

Kraftfahrzeugversicherung
Es gibt die Versicherungsform der Haftpflicht, der Vollkasko und der Teilkasko. Hier werden die Autos in verschiedene Klassen eingestuft, dies variiert nach Schadenshäufigkeit.
Dazu kommt noch das Unfallaufkommen im jeweiligen Zulassungsbezirk (= Stadt- / Landkreis), die Regionalklasse.

Zusammen mit dem persönlichen Schadenfreiheitsrabatt ergibt sich dann der jährliche Versicherungsbeitrag für das Auto.

Wichtig für die Kostenermittlung ist im Fahrzeugschein die Hersteller Schlüssel Nummer - HSN (beim Ascona immer die 0039) und die Typschlüsselnummer - TSN.

  1. TSN - Typschlüsselnummer
  2. KH - Haftpflichtklasse
  3. VKA - Vollkaskoklasse Altverträge
  4. TKA - Teilkaskoklasse Altverträge
  5. VKN - Vollkaskoklasse Neu (für neue Verträge)
  6. TKN - Teilkaskoklasse Neu (für neue Verträge)
Typ TSN kw/PS Hubraum KH VKA TKA VKN TKN
Ascona 1.3 596 44 kw / 60 PS 1297 cm² 14 10 10 N10 N11
Ascona 1.3S 597 55 kw / 75 PS 1297 cm² 14 10 10 N10 N11
Ascona 1.6 / 1.6i 598 55 kw / 75 PS 1587 cm² 14 10 10 N10 N11
Ascona 1.6S 599 66 kw / 90 PS 1587 cm² 14 10 10 N10 N11
Ascona 1.3 CC 600 44 kw / 60 PS 1297 cm² 14 10 10 N10 N11
Ascona 1.3S CC 601 55 kw / 75 PS 1297 cm² 14 10 10 N10 N11
Ascona 1.6 / 1.6i CC 602 55 kw / 75 PS 1587 cm² 14 10 10 N10 N11
Ascona 1.6S CC 603 66 kw / 90 PS 1587 cm² 14 10 10 N10 N11
Ascona 1.6 Diesel 608 40 kw / 54 PS 1587 cm² 18 12 12 N10 N11
Ascona 1.6 Diesel CC 609 40 kw / 54 PS 1587 cm² 18 12 12 N10 N11
Ascona 1.8E / 1.8i 612 85 kw / 115 PS 1771 cm² 14 11 14 N10 N14
Ascona 1.8E / 1.8i CC 613 85 kw / 115 PS 1771 cm² 14 11 14 N10 N14
Ascona 1.8i 650 74 kw / 100 PS 1771 cm² 14 11 14 N10 N14
Ascona 1.8i CC 651 74 kw / 100 PS 1771 cm² 14 11 14 N10 N14
Ascona 1.6S 668 60 kw / 82 PS 1587 cm² 14 10 10 N10 N11
Ascona 2.0i 669 85 kw / 115 PS 1998 cm² 14 11 14 N10 N14
Ascona 1.6S CC 670 60 kw / 82 PS 1587 cm² 14 10 10 N10 N11
Ascona 2.0i CC 671 85 kw / 115 PS 1998 cm² 14 11 14 N10 N14
Ascona 1.8S 741 62 kw / 84 PS 1771 cm² 14 10 10 N10 N11
Ascona 2.0i GT 742 95 kw / 129 PS 1998 cm² 14 11 14 N10 N14
Ascona 1.8S CC 750 62 kw / 84 PS 1771 cm² 14 10 10 N10 N11
Ascona 2.0i GT CC 751 95 kw / 129 PS 1998 cm² 14 11 14 N10 N14
Ascona 2.0i Behörde 768 74 kw / 100 PS 1998 cm² 14 11 14 N10 N14
Ascona 2.0i CC Behörde 769 74 kw / 100 PS 1998 cm² 14 11 14 N10 N14

Stand 01.10.2018. Alle Angaben ohne Gewähr!
grün unterlegt - Typklasse verbesstert (im Vergleich zum Vorjahr)
rot unterlegt - Typklasse verschlechtert (im Vergleich zum Vorjahr)

Auf Grund der Vielzahl der verschiedenen Faktoren sind Rechenbeispiele immer nur individuell möglich, hierzu gibt es sicher genug Onlineportale, die entsprechend Auskunft geben können.

Historisches Kennzeichen
Die ersten Ascona C sind mittlerweile über 30 Jahre alt und können mit einem H-Kennzeichen zugelassen werden.
Je nach Motorisierung spart man sich mit der H-Zulassung viel Steuer, da schon der 1.3 Liter Motor ohne Katalysator mehr Steuer kostet, als die Steuer für das H-Kennzeichen im Jahr beträgt.

Auch kann ein Ascona C mit einem historischen Kennzeichen günstiger versichert werden, hier lohnt sicher eine individuelle Anfrage bei einer Versicherung.

Allerdings wird nicht jeder Ascona C ein H-Kennzeichen bekommen, da die Bedingungen für die Erteilung eines solchen Kennzeichens nicht jedes Fahrzeug erfüllen wird. Wichtig sind:

  1. ein guter Erhaltungszustand - wobei hiermit auch eine Zustandsnote 3 gemeint sein kann
  2. ein Mindestalter von 30 Jahren
  3. keine Umbauten oder Tuningmaßnahmen, welche erst später als 10 Jahre nach Erstzulassung möglich waren
  4. wenn Tuning, dann aus der entsprechenden Epoche und zeitgemäß
  5. Motorumbauten sind zulässig, wenn in den ersten 10 Jahren nach Erstzulassung erfolgt oder möglich gewesen

Da die Regeln für die Erteilung eines H-Kennzeichens aber insgesamt sehr schwammig definiert sind, sollte im Vorfeld ein Gespräch mit einer Prüforganisation erfolgen, um auf der sicheren Seite zu stehen.
Auf jeden Fall ist man mit einem originalen und gepflegten Ascona C auf der sicheren Seite, wenns zur H-Zulassung geht. Übrigens: eine Umweltplakette braucht man mit dem H-Kennzeichen nicht.

Startseite