Opel Corsa D OPC / VXR

Corsa D OPC
Corsa D OPC

2007 kam das erste Corsa OPC Serienmodell auf den Markt. Dem allgemeinen Trend konnte man sich auch bei diesem Modell nicht entziehen und „downsizte“ den Motor auf 1.6 Liter Hubraum. Allerdings leistet das Triebwerk trotzdem 192 PS, es gibt ja Turbolader!
Bei diesem OPC Modell wurde eine komplette Verspoilerung angebracht, welche schon im Vorfeld der Corsa D Entstehung von OPC entwickelt wurde. Das Auspuffendrohr wurde mittig verbaut, ist hier aber dreieckig.
Auch in der Corsa D Baureihe ist der OPC das unangefochtene Spitzenmodell. Allerdings soll die Motorleistung, im Vergleich zum 150 PS starken Corsa D GSi, nur über eine andere Software im Steuergerät erreicht worden sein. Hier sieht man, dass die Philosophie von OPC vom Motorsport weg geht und mehr in den kommerziellen Bereich wechselt.

Trotzdem hat OPC mit dem Corsa erneut den Sprung in den Breitenmotorsport geschafft. Der Corsa OPC ist scheinbar das zweite OPC Modell, welches für den Motorsport homologiert wurde.
Mit inzwischen mehr als 5000 verkauften Fahrzeuge scheint er nebenbei auch einen eigenen Erfolgsweg eingeschlagen zu haben.

Zum Modelljahr 2011 wurde die Corsa D Baureihe überarbeitet und erhielt ein kleines Facelift. Davon profitierte natürlich auch der OPC.

Corsa D OPC
Corsa D OPC
Corsa D OPC
GSi OPC Nürburgring Edition VXR Clubsport
Steuerung DOHC Z16LEL DOHC Z16LER DOHC A16LES DOHC B16LES
Bauform 4 Zylinder Turbo 4 Zylinder Turbo 4 Zylinder Turbo 4 Zylinder Turbo
Ventile 16 16 16 16
Bohrung 79.0 mm 79.0 mm 79.0 mm 79.0 mm
Hub 81.5 mm 81.5 mm 81.5 mm 81.5 mm
Hubraum 1598 ccm 1598 ccm 1598 ccm 1598 ccm
Leistung 110 kw / 150 PS 141 kw / 192 PS 155 kw / 210 PS 150 kw / 205 PS
bei 5000 U/min 5850 U/min 5850 U/min 5750 U/min
Drehmoment 210 Nm 230 Nm / 266 Nm* 250 Nm / 280 Nm* 250 Nm / 280 Nm*
bei 1850 - 5000 U/min 1980 - 5850 U/min 2250 - 5850 U/min 2250 - 5500 U/min
Motormanagement Motronic ME 7.6.3 Motronic ME 7.6.3 Motronic ME 7.6.3 Motronic ME 7.6.3
Benzin 98 Oktan 98 Oktan 100 Oktan 98 Oktan
Getriebe M32WR 6-Gang M32WR 6-Gang M32WR 6-Gang M32WR 6-Gang
0 - 100 km/h 8.1 s 7.2 s 6.8 s 6.5 s²
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h 225 km/h 230 km/h 230 km/h
Nordschleifenzeit 8:47:99 Minuten

* - mit Overboostfunktion - kurzzeitig kann das Drehmoment erhöht werden
² - Beschleunigung 0 - 96 km/h

Motordaten bereitgestellt von www.opel-infos.de

Corsa D OPC
Corsa D OPC
Spezifische Ausstattung
  1. OPC Auspuffanlage mit Endrohr im OPC Design
  2. Bremssättel blau lackiert
  3. OPC Sportlederlenkrad, unten abgeflacht
  4. OPC Lederschaltknauf
  5. OPC Instrumente mit Mattchromringen
  6. OPC Recaro Sitze vorn
  7. OPC Einstiegsleisten
  8. OPC Frontspoiler und Heckstoßstange
  9. OPC Seitenschweller und Heckspoiler
  10. OPC Leichtmetallfelgen 7 x 17 im 5-Speichen OPC Design
  11. Reifen 215/45 R17
  12. OPC Sportfahrwerk
Außenfarben:
  1. Ardenblau
  2. Casablancaweiß
  3. Saphierschwarz, später Graphitschwarz
  4. Magmarot
  5. Sunny Melon
  6. Lichtsilber, später Pearl Silber
  7. Silbersee, später Platin Anthrazit
    Innenausstattung:
  8. Splice Silber / Morrocana
  9. Splice Blau / Morrocana
  10. Leder Anthrazit

Die Farben und Innenausstattungen können alle untereinander kombiniert werden. Außer Sunny Melon und Magmarot mit Splice Blau / Morrocana.
Preise:
Preis 2008: 22 700,- Euro
Preis 2009: 23 100,- Euro
Preis 2010: 23 400,- Euro
Preis 2011: 23 650,- Euro
Preis 2012: 24 100,- Euro
Preis 2013: 24 265,- Euro
Preis 2014 1/2: 24 400,- Euro

Modelljahr 2014
Zum Modelljahr 2014 schnürte Opel ein weiteres Paket für den Corsa OPC, das Design Paket OPC. Dieses verband folgende Sonderausstattung zu einer Bestelloption (nicht mit Black Edition kombinierbar):

  1. Außenspiegelgehäuse in Graphit Schwarz
  2. Grillspange in Schwarz
  3. 18 Zoll Leichtmetallräder im „5-Y-Speichen-OPC“-Design in Hochglanzschwarz
  4. OPC spezifischer Dachspoiler in Motorsport-Optik
  5. Lüftungsringe, Klavierlack Schwarz
  6. OPC Smartphone Application Interface (siehe Astra J OPC)

Erhältlich für den schmalen Taler von 1150,- Euro.

Vauxhall Corsa VXR VXRacing - März 2009
Im März 2009 stellte Vauxhall ein Sondermodell des britischen Corsa OPC Schwestermodell Corsa VXR vor. Dieses Sondermodell war nur in Powerrrot erhältlich und feierte den 2008er Sieg in der Britischen Touring Car Championship.

Corsa D OPC
Corsa D OPC
Corsa D OPC
Ausstattung Vauxhall Corsa VXR VXRacing:
- Außenfarbe Powerrot
- B-Säulen-Verkleidung in VXR Optik mit VXRacing Logo
- Heckspoiler schwarz
- Heckdiffusor schwarz
- Klimaanlage
- Mittelkonsole in Klavierlackoptik
- Recaro-Sportsitze in Leder anthrazit
- rote Nähte an Lenkrad / Sitzen
- rote Rahmen und Lüfterdüsen
- schwarze Leichtmetallräder 8 J x 18 5-Doppelspeichen-OPC Design
- schwarze Seitenschutzleisten
- schwarze Spiegelgehäuse
- Solar Protect Verglasung im Fond
- Stereo - CD-Radio CD 30 MP3 mit Lenkradfernbedienung
- VXRacing Einstiegsleisten in VXR Optik
- VXRacing Plakette auf der Mittelkonsole
Als Sonderausstattung Remus Auspuff zum reduzierten Aufpreis erhältlich.

Vauxhall Corsa VXR Arctic Edition - März 2010
Im Frühjahr 2010 kam der Vauxhall Corsa VXR Arctic Edition auf den Markt. Dieses Sondermodell ist auf 500 Stück limitiert gewesen. Serienmäßig wurde bei diesem Modell eine Remus Sportauspuffanlage verbaut. Eine Besonderheit beim Corsa VXR.

Corsa D OPC
Corsa D OPC
Corsa D OPC
Ausstattung Vauxhall Corsa VXR Arctic Edition:
- Außenfarbe Schneeweiß
- elektrisches Schiebedach, schwarz abgesetzt
- Klimaanlage
- Kühlergrill in Wagenfarbe
- Leichtmetallräder 8 J x 18 schwarz im V Speichen-OPC Design
- Arctic Edition Plakette auf der Mittelkonsole
- Recaro-Sportsitze in Leder anthrazit
- Remus Sportauspuffanlage
- schwarze Spiegelgehäuse
- Solar Protect Verglasung im Fond
- Stereo - CD-Radio CD 30 MP3 mit Lenkradfernbedienung
- weiße Rahmen und Lüfterdüsen

Opel Corsa OPC Nürburgring Edition - April 2011
Ein Knüller im April 2011. Opel stellt den Corsa OPC Nürburgring Edition vor. Besonderes Highlight dieser Version ist sicherlich der auf 210 PS erstarkte Turbomotor. Aber auch an anderen technischen Leckerbissen spart Opel nicht.
So kommt der Corsa OPC Nürburgring Edition mit einem mechanischen Lamellen-Sperrdifferenzial ab Werk daher, auch das Fahrwerk wurde angepasst und von Bilstein überarbeitet. Wie beim Insignia OPC auch, wurde eine Brembo Bremsanlage verbaut.

Um die Motorleistung auf 210 PS zu erhöhen, wurde eine neue Doppelrohr Auspuffanlage verbaut. Motorsoftware und Turbolader wurden optimiert. Allerdings muss 100 Oktan Kraftstoff getankt werden, um die maximale Leistung zu erreichen.

Corsa D OPC
Corsa D OPC
Corsa D OPC
Ausstattung Opel Corsa OPC Nürburgring Edition:
- Alufelgen 8x18 mattgrau im 10 Speichen Design
- Außenfarben: Apfelgrün / Casablancaweiß / Henna (rot metallic) / Schwarz
- Bilstein Sportfahrwerk mit Tieferlegung
- Brembo Leichtbau Bremsanlage
- Doppelrohr Auspuffanlage
- Frontspoilerlippe
- Lederausstattung mit weißen Ziernähte
- mechanisches Lamellen-Sperrdifferenzial
- Nürburgring Edition Logos an Einstiegsleiste, Vordersitzen und B-Säule
- Motor mit 210 PS
- Reifen 225/35 R 18 V

Im ersten Produktionsjahr war der Verkauf von ca. 500 Corsa OPC Nürburgring Edition geplant. Diese Erwartungen dürften deutlich übertroffen worden sein.

Preis 2011: 27 650,- Euro
Preis 2012: 28 100,- Euro
Preis 2013: 28 265,- Euro
Preis 2014 1/2: 28 400,- Euro

Opel Corsa OPC Black Edition - November 2011
Ein lustiger Spaß für alle, die zum Lachen in den Keller gehen: der mattschwarze Corsa OPC!

Sowohl der normale Corsa OPC, als auch der OPC Nürburgring Edition können als Black Edition bestellt werden. (Stellt sich mir dann nur die Frage, wie ein Nürburgring Edition als Black Edition dann korrekt benannt wird...???). Besonderer Clou des Ganzen ist sicherlich die mattschwarze Folierung des Außenlacks. Grill, Dachspoiler und Außenspiegel hingegen werden in Schwarz hochglanz lackiert. Nun ja, da mögen sich die Geschmäcker streiten, aber alles matt wäre sicherlich interessanter gewesen.

Alles in allem aber ein kleiner Spaß für alle, die ihren Corsa OPC noch ein bisschen individueller haben wollen. Opel als Muttergesellschaft täte ein bisschen Verrücktheit, wie sie OPC mit diesem Corsa demonstriert, sicher nicht schaden...

Corsa D OPC
Corsa D OPC
Ausstattung Opel Corsa OPC Black Edition:
- Außenfarbe: Graphitschwarz metallic - mattschwarz foliert
- Halogen Kurven- und Abbiegelicht
- OPC Dachspoiler in Motorsport Optik

Ansonsten orientiert sich die Ausstattung an den entsprechenden Basismodellen Corsa OPC oder Corsa OPC Nürburgring Edition.

Der Aufpreis für das Black Edition Paket beträgt 2300,- Euro.

Corsa D OPC
Corsa D OPC

Vauxhall Corsa VXR Blue Edition - November 2011
Briten haben normalerweise den schwarzen Humor, aber hier dann wohl nicht: der Vauxhall Corsa VXR Blue Edition!

Der Name sagt es schon, den Blue Edition gibt es nur in Blau, genauer: Arden Blau. Hier findet die ureigenste OPC Farbe den Weg nach Großbritannien auf ein Sondermodell des britischen OPC Pendants VX Racing. Deren Standardfarbe ist, oben sieht man es schon, normalerweise Powerrot.
Passend zur Außenfarbe ist der Innenraum nur mit dem Polster Splice Blau / Morrocana erhältlich. Als weitere Farbtupfer sind die Umrahmungen der Lüftungsdüsen in blau gehalten. Auch das Lederlenkrad hat seinen Farbtupfer abbekommen und hat auf 12 Uhr einen blauen Streifen. Das kennt man ja von den deutschen Modellen in Ardenblau...
Um die Optik abzurunden verfügt der VXR Blue Edition über die Solar Protect Verglasung im Fond und über 18 Zoll Große V-Speichen Alufelgen.

Corsa D OPC
Corsa D OPC

Vauxhall Corsa VXR Clubsport - März 2014
Zum Abschluss der Corsa D Baureihe präsentierte Vauxhall VXR den Corsa VXR Clubsport. Im Prinzip entspricht der Clubsport dem OPC Nürburgring Edition, allerdings kostete Leder Aufpreis.

Auch der Motor entspricht wohl der Nürburgring Edition Konfiguration, leistet im Clubsport aber nur 205 PS. Allerdings reicht dem VXR Clubsport Benzin mit 98 Oktan, im OPC Nürburgring Edition hingegen wird die Verwendung von 100 Oktan Benzin empfohlen.

Corsa D OPC
Corsa D OPC
Corsa D OPC
Ausstattung Vauxhall Corsa VXR Clubsport:
- Alufelgen 8 x 18
- Außenfarben: Asteroid Grey / Gletscherweiß / Karbonschwarz
- Außenspiegel hochglanzschwarz
- Billstein Sportfahrwerk 20 mm tiefer
- Brembo Bremsanlage
- Clubsport Logos
- Doppelrohr Auspuffanlage
- Frontspoilerlippe
- Grillspange hochglanzschwarz
- größerer Heckdiffusor
- mechanisches Lamellen-Sperrdifferential
- Motor mit 205 PS
- Reifen 225/35 R 18
- weiße Ziernähte an Innenausstattung

Startseite