Ascona C - Grundausstattung

Grundausstattung der Ascona C Modelle für Deutschland, übernommen aus den Technischen Datenblättern, die den Gesamtprospekten beiliegen. Die Grundausstattung wird dann entsprechend erweitert oder geändert, damit die jeweilige Modellausstattung entsteht.

Ascona C
Ascona C
Ascona C
Ascona C

Modelljahr 1983

Modelljahr 1986

Modelljahr 1987

Modelljahr 1988

Grundausstattung Ascona C, Modelljahr 1983

Karosserie:
Verwindungssteife Fahrgastzelle, selbsttragende Ganzstahlkarosserie. Vom Computer unter Anwendung der Finite-Elemente-Methode berechnete vorprogrammierte Verformungszone an Front- und Heckpartie. Extrem stabile seitliche Fenstersäulen, Dachrahmen, Türschweller und Längsträger vom und hinten.

Rostschutz:
Partielle Verwendung von verzinkten Blechen. Rohkarosserie entfettet, zinkphosphatiert und im Tauchverfahren bis zur Gürtellinie mit Epoxidharz versehen. Motorhaube, Kofferraumdeckel, Türen, Seitenwände und Frontbleche mit spezieller Rostschutzfarbe grundiert. Schweißnähte und Fugen mit PVC-Masse abgedichtet. Bördelflansche der Türen, Motorhaube und Kofferraumdeckel versiegelt. Steinschlaggefährdete Bereiche an Unterboden und Schwellern mit Spezial-Steinschlagschutzgrundierung versehen. PVC-Unterbodenschutz im Schleuderbereich der Räder und seitlich am Unterboden. Plastik-Radkasteneinsätze im Schleuderbereich der Vorderräder. Hohlräume und der Unterboden zusätzlich mit Schutzwachs gegen Korrosion geschützt.

Vorderradaufhängung:
Vorderradantrieb. Wartungsfreie Einzelradaufhängung mit Federbeinen nach dem McPherson-Prinzip und großvolumigen Stützlagern. Richtungsstabilisierender Lenkrollradius. Separate Stoßdämpferpatronen. Führungslager der Stoßdämpfer, Kolbenstangen und Kolben mit Kunststoff beschichtet. Stabilisator außer bei 1.3N-OHC-Motor serienmäßig.

Hinterradaufhängung:
Verbundlenker-Hinterradaufhängung mit doppelkonischen Miniblockfedern, progressive Federrate. Senkrecht angeordnete Teleskopstoßdämpfer. Kolbenringe der Stoßdämpfer aus Kunststoff. Bei 1.6 S- und 1.8E-OHC-Motor sowie bei Opel-Automatic serienmäßig mit Stabilisator.

Getriebe:
Vollsynchronisiertes 4-Gang-Getriebe mit Sportschaltung. Opel-Automatic als Sonderausstattung (nicht in Verbindung mit 1.3 N-Motor). 5-Gang-Getriebe serienmäßig bei 1.8 E-, Sonderausstattung bei 1.6 S- und 1.6 D-Motor.

Bremsen:
Diagonales Zweikreisbremssystem mit Bremskraftverstärker und Bremskraftregler. Scheibenbremsen vorn, Trommelbremsen hinten. Handbremshebel zwischen den Vordersitzen.

Lenkung:
Leichtgängige Zahnstangenlenkung mit energieaufnehmender Gitterrohr-Lenksäule mit Teleskopspindel und Abreißschlitten, 2-Speichen-Sicherheitslenkrad.

Beleuchtung:
Halogen-Hauptscheinwerfer mit Standlicht, asymmetrischem Abblendlicht und Fernlicht. Instrumentenbeleuchtung. Innenraumbeleuchtung mit Kontaktschaltern an Vordertüren. 2 Rückfahrscheinwerfer.

Instrumente:
Gepolsterte Instrumententafel. Tachometer mit Tageskilometerzähler. Kühlmittelthermometer. Kraftstoffanzeige. Kontrolleuchten für Blinker, Ladestrom, Motoröldruck, Fernlicht. Warnblinkanlage. Quarzuhr.

Elektrische Anlage:
12 Volt Anlage mit 45 A-Drehstrom-Lichtmaschine. Wartungsfreie „Freedom"-Batterie 36 Ah, bei 1.6 Sund 1.8E-OHC-Motor 44 Ah, bei 1.6D-OHC-Motor 66 Ah.

Sitze:
Körpergerechte Vollschaum-Liegesitze vorn mit stufenlos einstellbaren Rückenlehnen und Rahmenkopfstützen, Vollschaumsitze hinten. 3-Punkt-Sicherheitsgurte vorn mit Aufrollautomatik, hinten zwei 3-Punkt-Sicherheitsgurte mit Aufrollautomatik und 1 Beckengurt in der Mitte. Rücksitzbank beim 5türigen Fließheck-Modell umklappbar.

Heizung und Lüftung:
Mischluftheizung mit dreistufigem Radialgebläse. Zugfreies Be- und Entlüftungssystem. 2 rechteckige, allseitig verstellbare Frischluftdüsen in der Mitte der Instrumententafel, 2 allseitig verstellbare Mischluftdüsen an den Seiten sowie 2 feststehende Defrosterdüsen für die Seitenscheiben.

Innenausstattung:
Strapazierfähiger, farblich abgestimmter Vlies Teppichboden vorn und hinten. Farblich abgestimmte, gepolsterte Instrumententafel. Gepolsterte schwenkbare Sonnenblenden, auf der Beifahrerseite mit Make up -Spiegel. Türverriegelung hinten mit Kindersicherung beim 4türigen Ascona. Innenspiegel abblendbar. Umschäumtes 2-Speichen-Sicherheitslenkrad. Handschuhfach mit Deckel. Farblich abgestimmte Mittelkonsole mit Ablage. Ascher in Instrumententafel und Seitenwänden/Hintertüren. Zigarettenanzünder. Armlehnen vorn und hinten. Farblich abgestimmte Türtasche auf der Fahrerseite. 1 Haltegriff für Beifahrer am Dachrahmen, 2 Haltegriffe mit integrierten Kleiderhaken hinten. Koffer-/Gepäckraumteppich beim 5türigen Ascona, farborientiert. Radkästen und Seitenteile des Gepäckraums beim 5türigen Ascona mit Teppich verkleidet. 2stufiger Scheibenwischer. Elektrische Scheibenwaschanlage mit Intervallschaltung. Farblich abgestimmte Gepäckraumabdeckung beim 5türigen Ascona.

Außenausstattung:
Kunststoffummantelte Stahlstoßfänger vorn und hinten mit Mylar-Zierleiste. Integrierter Frontspoiler mit schwarzer PVC-Verlängerung. Seitliche PVC-Schutzleisten mit integrierter Mylar-Zierleiste. Verbundglas Frontscheibe auf Wunsch, ohne Mehrpreis. Heizbare Heckscheibe. Integrierter Außenspiegel Fahrerseite. Zierleisten an Regenrinne sowie um Front- und Heckscheibe. Schwarze Türgriffe. Abschließbarer Tankdeckel.

Ascona C Ausstattungen

Grundausstattung Ascona C, Modelljahr 1985

Karosserie:
Verwindungssteife Fahrgastzelle, selbsttragende Ganzstahlkarosserie. Vom Computer unter Anwendung der Finite-Elemente-Methode berechnete vorprogrammierte Verformungszone an Front- und Heckpartie. Extrem stabile seitliche Fenstersäulen, Dachrahmen, Türschweller und Längsträger vorn und hinten.

Korrosionsschutz:
Partielle Verwendung von verzinkten Blechen. Rohkarosserie entfettet, zinkphosphatiert und komplett kataphoretisch tauchgrundiert. Motorhaube, Kofferraumdeckel, Türen, Seitenwände und Frontbleche mit spezieller Rostschutzfarbe grundiert. Schweißnähte und Fugen mit PVC Masse abgedichtet. Bördelflansche der Türen, Motorhaube und Kofferraumdeckel versiegelt. Steinschlaggefährdete Bereiche an Unterboden und Schwellern mit Spezial-Steinschlagschutzgrundierung versehen. PVC-Unterbodenschutz im Schleuderbereich der Räder und seitlich am Unterboden. Kunststoff-Radkasteneinsätze im Schleuderbereich der Vorderräder. Hohlräume und der Unterboden zusätzlich mit Schutzwachs gegen Korrosion geschützt.

Vorderradaufhängung:
Vorderradantrieb. Wartungsfreie Einzelradaufhängung mit Federbeinen nach dem McPherson-Prinzip und großvolumigen Stützlagern. Richtungsstabilisierender Lenkrollradius. Separate Stoßdämpferpatronen. Führungslager der Stoßdämpfer, Kolbenstangen und Kolben mit Kunststoff beschichtet. Stabilisator außer bei 1.3 N-OHC Motor serienmäßig.

Hinterradaufhängung:
Verbundlenker-Hinterradaufhängung mit doppelkonischen Miniblockfedern, progressive Federrate. Senkrecht angeordnete Teleskopstoßdämpfer. Kolbenringe der Stoßdämpfer aus Kunststoff. Bei 1.6 N-OHC-Motor in Verbindung mit automatischem Getriebe und bei 1.6 S-, 1.6 D- und 1.8i-OHC-Motor mit serienmäßigem Stabilisator.

Bremsen:
Diagonales Zweikreisbremssystem mit Bremskraftverstärker und Bremskraftregler. Scheibenbremsen vorn, Trommelbremsen hinten. Selbstnachstellende Hinterradbremsen. Handbremshebel zwischen den Vordersitzen.

Lenkung:
Leichtgängige Zahnstangenlenkung mit energieaufnehmender Gitterrohr-Lenksäule mit Teleskopspindel und Abreißschlitten, umschäumtes 2-Speichen-Sicherheitslenkrad.

Beleuchtung:
Halogen-Hauptscheinwerfer mit Standlicht, asymmetrischem Abblendlicht und Fernlicht. Instrumentenbeleuchtung. Innenraumbeleuchtung mit Kontaktschaltern an Vorder- und Hintertüren. 2 Rückfahrscheinwerfer.

Instrumente:
Gepolsterte, farborientierte Instrumententafel. Tachometer mit Tageskilometerzähler. Kühlmittelthermometer. Kraftstoffanzeige. Warnlampe für Handbremse. Kontrolleuchten für Blinker, Ladestrom, Motoröldruck, Fernlicht. Warnblinkanlage. Quarzuhr.

Sitze:
Körpergerechte Vollschaum-Liegesitze vorn mit integrierter Sitzrampe, stufenlos einstellbaren Rückenlehnen und vollgepolsterten Kopfstützen. Vollschaumsitze hinten. 3-Punkt-Sicherheitsgurte vorn mit Aufrollautomatik, Gurtschlösser am Sitz befestigt. Hinten zwei 3-Punkt-Sicherheitsgurte mit Aufrollautomatik und 1 Beckengurt in der Mitte. Rücksitzbank beim 5türigen Fließheck-Modell umklappbar.

Heizung und Lüftung:
Mischluftheizung mit dreistufigem Radialgebläse. Zugfreies Be- und Entlüftungssystem. 2 rechteckige, allseitig verstellbare Frischluftdüsen in der Mitte der Instrumententafel, 2 allseitig verstellbare Mischluftdüsen an den Seiten sowie 2 feststehende Defrosterdüsen für die Seitenscheiben.

Ascona C Ausstattungen

Grundausstattungen Ascona C, Modelljahr 1986

Karosserie:
Verwindungssteife Fahrgastzelle, selbsttragende Ganzstahlkarosserie. Vom Computer unter Anwendung der Finite-Elemente-Methode berechnete vorprogrammierte Verformungszone an Front- und Heckpartie. Extrem stabile seitliche Fenstersäulen, Dachrahmen, Türschweller und Längsträger vorn und hinten.

Korrosionsschutz:
Partielle Verwendung von verzinkten Blechen. Rohkarosserie entfettet, zinkphosphatiert und komplett kataphoretisch tauchgrundiert. Motorhaube, Kofferraumdeckel, Türen, Seitenwände und Frontbleche mit spezieller Rostschutzfarbe grundiert. Schweißnähte und Fugen mit PVC - Masse abgedichtet. Bördelflansche der Türen, Motorhaube und Kofferraumdeckel versiegelt. Steinschlaggefährdete Bereiche an Unterboden und Schwellern mit Spezial-Steinschlagschutzgrundierung versehen. PVC-Unterbodenschutz im Schleuderbereich der Räder und seitlich am Unterboden. Kunststoff-Radkasteneinsätze im Schleuderbereich der Vorderräder. Hohlräume und der Unterboden zusätzlich mit Schutzwachs gegen Korrosion geschützt.

Vorderradaufhängung:
Vorderradantrieb. Wartungsfreie Einzelradaufhängung mit Federbeinen nach dem McPherson-Prinzip und großvolumigen Stützlagern. Richtungsstabilisierender Lenkrollradius. Separate Stoßdämpferpatronen. Führungslager der Stoßdämpfer, Kolbenstangen und Kolben mit Kunststoff beschichtet. Stabilisator außer bei 1.3 N-OHC Motor serienmäßig.

Hinterradaufhängung:
Verbundlenker-Hinterradaufhängung mit doppelkonischen Miniblockfedern, progressive Federrate. Senkrecht angeordnete Teleskopstoßdämpfer. Kolbenringe der Stoßdämpfer aus Kunststoff. Bei 1.3 S-OHC-Motor in Verbindung mit automatischem Getriebe und bei 1.6 N-, 1.6 S-,1.6 D und 1.8 i-OHC-Motor mit serienmäßigem Stabilisator.

Bremsen:
Diagonales Zweikreisbremssystem mit Bremskraftverstärker und Bremskraftregler. Scheibenbremsen vorn, Trommelbremsen hinten. Selbstnachstellende Hinterradbremsen. Handbremshebel zwischen den Vordersitzen.

Lenkung:
Leichtgängige Zahnstangenlenkung mit energieaufnehmender Gitterrohr-Lenksäule mit Teleskopspindel und Abreißschlitten, umschäumtes 2-Speichen-Sicherheitslenkrad.

Beleuchtung:
Halogen-Hauptscheinwerfer mit Standlicht, asymmetrischem Abblendlicht und Fernlicht. Instrumentenbeleuchtung. Innenraumbeleuchtung mit Kontaktschaltern an Vorder- und Hintertüren. 2 Rückfahrscheinwerfer.

Instrumente:
Gepolsterte, farborientierte Instrumententafel. Tachometer mit Tageskilometerzähler. Kühlmittelthermometer. Kraftstoffanzeige. Warnlampe für Handbremse. Kontrolleuchten für Blinker, Ladestrom, Motoröldruck, Fernlicht. Warnblinkanlage. Quarzuhr.

Sitze:
Körpergerechte Vollschaum-Liegesitze vorn mit integrierter Sitzrampe, stufenlos einstellbaren Rückenlehnen und vollgepolsterten Kopfstützen. Vollschaumsitze hinten. 3-Punkt-Sicherheitsgurte vorn mit Aufrollautomatik, Gurtschlösser am Sitz befestigt. Hinten zwei 3-Punkt-Sicherheitsgurte mit Aufrollautomatik und 1 Beckengurt in der Mitte. Rücksitzbank beim 5türigen Fließheck-Modell umklappbar.

Heizung und Lüftung:
Mischluftheizung mit dreistufigem Radialgebläse. Zugfreies Be- und Entlüftungssystem. 2 rechteckige, allseitig verstellbare Frischluftdüsen in der Mitte der Instrumententafel, 2 allseitig verstellbare Mischluftdüsen an den Seiten sowie 2 feststehende Defrosterdüsen für die Seitenscheiben.

Ascona C Ausstattungen

Grundausstattungen Ascona C, Modelljahr 1987

Karosserie:
Verwindungssteife Fahrgastzelle, selbsttragende Ganzstahlkarosserie. Vom Computer unter Anwendung der Finite-Elemente-Methode berechnete vorprogrammierte Verformungszone an Front- und Heckpartie. Extrem stabile seitliche Fenstersäulen, Dachrahmen, Türschweller und Längsträger vorn und hinten.

Korrosionsschutz:
Partielle Verwendung von verzinkten Blechen. Rohkarosserie entfettet, zinkphosphatiert und komplett kataphoretisch tauchgrundiert. Motorhaube, Kofferraumdeckel, Türen, Seitenwände und Frontbleche mit spezieller Rostschutzfarbe grundiert. Schweißnähte und Fugen mit PVC-Masse abgedichtet. Bördelflansche der Türen, Motorhaube und Kofferraumdeckel versiegelt. Steinschlaggefährdete Bereiche an Unterboden und Schwellern mit Spezial-Steinschlagschutzgrundierung versehen. PVC-Unterbodenschutz im Schleuderbereich der Räder und seitlich am Unterboden. Kunststoff-Radkasteneinsätze im Schleuderbereich der Vorderräder. Hohlräume und der Unterboden zusätzlich mit Schutzwachs gegen Korrosion geschützt.

Vorderradaufhängung:
Vorderradantrieb. Wartungsfreie Einzelradaufhängung mit Federbeinen nach dem McPherson-Prinzip und großvolumigen Stützlagern. Richtungsstabilisierender Lenkrollradius. Separate Stoßdämpferpatronen. Führungslager der Stoßdämpfer, Kolbenstangen und Kolben mit Kunststoff beschichtet.

Hinterradaufhängung:
Verbundlenker-Hinterradaufhängung mit doppelkonischen Miniblockfedern, progressive Federrate. Senkrecht angeordnete Teleskopstoßdämpfer. Kolbenringe der Stoßdämpfer aus Kunststoff.

Motor:
Serienmäßig 1.6 N-Euronorm-Motor mit ungeregeltem Katalysator (außer GT).

Bremsen:
Diagonales Zweikreisbremssystem mit Bremskraftverstärker und Bremskraftregler. Scheibenbremsen vorn, Trommelbremsen hinten. Selbstnachstellende Hinterradbremsen. Handbremshebel zwischen den Vordersitzen.

Lenkung:
Leichtgängige Zahnstangenlenkung mit energieaufnehmender Gitterrohr-Lenksäule mit Teleskopspindel und Abreißschlitten, umschäumtes 2-Speichen-Sicherheitslenkrad.

Beleuchtung:
Halogen-Hauptscheinwerfer mit Standlicht, asymmetrischem Abblendlicht und Fernlicht. Instrumentenbeleuchtung. Innenraumbeleuchtung mit Kontaktschaltern an Vorder- und Hintertüren. 2 Rückfahrscheinwerfer, Nebelschlußleuchte.

Instrumente:
Gepolsterte, farborientierte Instrumententafel, Tachometer mit Tageskilometerzähler. Kühlmittelthermometer. Kraftstoffanzeige. Warnlampe für Handbremse. Kontrolleuchten für Blinker, Ladestrom, Motoröldruck, Fernlicht. Warnblinkanlage. Quarzuhr.

Sitze:
Körpergerechte Vollschaum-Liegesitze vorn mit integrierter Sitzrampe, stufenlos einstellbaren Rückenlehnen und vollgepolsterten Kopfstützen. Vollschaumsitze hinten. 3-Punkt-Sicherheitsgurte vorn mit Aufrollautomatik, bei 4-/5türigen Modellen höhenverstellbar. Gurtschlösser am Sitz befestigt. Hinten zwei 3-Punkt-Sicherheitsgurte mit Aufrollautomatik und 1 Beckengurt in der Mitte. Rücksitzbank beim 5türigen Fließheck-Modell umklappbar.

Heizung und Lüftung:
Mischluftheizung mit dreistufigem Radialgebläse. Zugfreies Be- und Entlüftungssystem. 2 rechteckige, allseitig verstellbare Frischluftdüsen in der Mitte der Instrumententafel, 2 allseitig verstellbare Mischluftdüsen an den Seiten sowie 2 feststehende Defrosterdüsen für die Seitenscheiben.

Ascona C Ausstattungen

Grundausstattungen Ascona C, Modelljahr 1988

Karosserie:
Verwindungssteife Fahrgastzelle, selbsttragende Ganzstahlkarosserie. Vom Computer unter Anwendung der Finite-Elemente-Methode berechnete vorprogrammierte Verformungszone an Front- und Heckpartie. Extrem stabile seitliche Fenstersäulen, Dachrahmen, Türschweller und Längsträger vorn und hinten.

Korrosionsschutz:
Partielle Verwendung von verzinkten Blechen. Rohkarosserie entfettet, zinkphosphatiert und komplett kataphoretisch tauchgrundiert. Motorhaube, Kofferraumdeckel, Türen. Seitenwände und Frontbleche mit spezieller Rostschutzfarbe grundiert. Schweißnähte und Fugen mit PVC-Masse abgedichtet. Bördelflansche der Türen. Motorhaube und Kofferraumdeckel versiegelt. Steinschlaggefährdete Bereiche an Unterboden und Schwellern mit Spezial-Steinschlagschutzgrundierung versehen. PVC-Unterbodenschutz im Schleuderbereich der Räder und seitlich am Unterboden. Kunststoff-Radkasteneinsätze im Schleuderbereich der Vorderräder. Hohlräume und der Unterboden zusätzlich mit Schutzwachs gegen Korrosion geschützt.

Vorderradaufhängung:
Vorderradantrieb. Wartungsfreie Einzelradaufhängung mit Federbeinen nach dem McPherson-Prinzip und großvolumigen Stützlagern. Richtungsstabilisierender Lenkrollradius. Separate Stoßdämpferpatronen. Führungslager der Stoßdämpfer, Kolbenstangen und Kolben mit Kunststoff beschichtet.

Hinterradaufhängung:
Verbundlenker-Hinterradaufhängung mit doppelkonischen Miniblockfedern, progressive Federrate. Senkrecht angeordnete Teleskopstoßdämpfer. Kolbenringe der Stoßdämpfer aus Kunststoff.

Motor:
Serienmäßig 1.6 i-Euronorm-Motor. 1.8S Euronorm-Motor bei GT.

Bremsen:
Diagonales Zweikreisbremssystem mit Bremskraftverstärker und Bremskraftregler. Scheibenbremsen vorn, Trommelbremsen hinten. Selbstnachstellende Hinterradbremsen. Handbremshebel zwischen den Vordersitzen.

Lenkung:
Leichtgängige Zahnstangenlenkung mit energieaufnehmender Gitterrohr-Lenksäule mit Teleskopspindel und Abreißschlitten, umschäumtes 2-Speichen-Sicherheitslenkrad.

Beleuchtung:
Halogen-Hauptscheinwerfer mit Standlicht, asymmetrischem Abblendlicht und Fernlicht. Instrumentenbeleuchtung. Innenraumbeleuchtung mit Kontaktschaltern an Vorder- und Hintertüren. 2 Rückfahrscheinwerfer, Nebelschlußleuchte.

Instrumente:
Gepolsterte, farborientierte Instrumententafel, Tachometer mit Tageskilometerzähler. Kühlmittelthermometer. Kraftstoffanzeige. Warnlampe für Handbremse. Kontrolleuchten für Blinker, Ladestrom, Motoröldruck, Fernlicht. Warnblinkanlage. Quarzuhr.

Sitze:
Körpergerechte Vollschaum-Liegesitze vorn mit integrierter Sitzrampe, stufenlos einstellbaren Rückenlehnen und vollgepolsterten Kopfstützen. Vollschaumsitze hinten. 3-Punkt-Sicherheitsgurte vorn mit Aufrollautomatik, bei 4-/5türigen Modellen höhenverstellbar. Gurtschlösser am Sitz befestigt. Hinten zwei 3-Punkt-Sicherheitsgurte mit Aufrollautomatik und 1 Beckengurt in der Mitte. Rücksitzbank beim 5türigen Fließheck-Modell umklappbar.

Heizung und Lüftung:
Mischluftheizung mit dreistufigem Radialgebläse. Zugfreies Be- und Entlüftungssystem. 2 rechteckige, allseitig verstellbare Frischluftdüsen in der Mitte der Instrumententafel, 2 allseitig verstellbare Mischluftdüsen an den Seiten sowie 2 feststehende Defrosterdüsen für die Seitenscheiben.

Ascona C Ausstattungen

Startseite