Ascona Luxus - Modelljahr 1982 bis 1984

Zweite Ausstattungsstufe der Ascona C Baureihe. Wurde von Anfang an bis zum ersten Facelift zum Modelljahr 1985 gebaut. Nach dem Facelift kam dann die Bezeichnung "GL". In anderen Ländern auch unter der Bezeichnung "Deluxe" erhältlich.

Ausstattung Ascona C Standard Ausstattung Ascona C Luxus (auf Ascona C Standard basierend)
einfacher Stoff für die Sitze farblich abgestimmter Innenraum, inkl. hochwertiger Sitzbezüge
3-stufiges Innengebläse erweiterte Geräuschdämpfung
Rahmenkopfstützen aus Kunststoff voll gepolsterte, in Höhe und Neigung einstellbare Kopfstützen vorn
Seitenschutzleisten Zierleisten für seitlichen Fensterrahmen und auf Höhe Gürtellinie(?)
Quarzuhr Beleuchtung für Handschuhfach und Kofferraum
Außenspiegel auf Fahrerseite Außenspiegel auf Fahrerseite, von innen einstellbar
Tageskilometerzähler Handbremskontrollleuchte
Heckscheibe heizbar erweiterter Farbumfang im Innenraum
Ablagefach Türverkleidung Fahrerseite Ablagefach Türverkleidung Beifahrerseite
Fußboden im Innenraum/Kofferraum mit Teppich verkleidet besserer Teppichboden
7-Langloch Stahlfelge 5x13 mit Reifen 155 R 13 7-Langloch Stahlfelge 5x13 mit Reifen165 R 13 82S
Zigarettenanzünder
Mittelkonsole
Tankdeckel abschliessbar
Scheibenwischer vorn mit Intervall und Scheibenwaschanlage

Sicher nicht zu Unrecht wurde der Ascona Luxus das Volumenmodell der C1 Ausführung. Der kleine "Luxus" im Alltag war gegen einen moderaten Aufpreis erhältlich, auch wirkte die Ausstattung nicht ganz so spartanisch. Allerdings musste der Ascona Luxus später dann gleich gegen zwei Sondermodelle bestehen. Auch der Ascona J wilderte im Luxus Revier. Dazu kam aber noch der Ascona Touring, der Käufer noch etwas mehr verwöhnte.

Hier ein Überblick über die Grundausstattungen: Die Ascona C Grundausstattung.

Neupreise Opel Ascona Luxus in D - Mark

Preise siehe auch: Preislisten

Motor Karosserie MJ 1982 MJ 1982 1/2 MJ 1983 MJ 1983 1/2 MJ 1984 MJ 1984 1/2
1.3N / 1.3S 2-türer 15 080 15 410 16 015 16 015 16 398,85 16 710
4-türer 15 710 16 050 16 680 16 680 17 084,87 17 415
5-türer 16 205 16 560 17 210 17 210 17 629,64 17 970
1.6N 2-türer 15 680 16 030 16 660 16 660 17 074,78 17 400
4-türer 16 310 16 670 17 325 17 325 17 760,80 18 105
5-türer 16 805 17 180 17 855 17 855 18 305,57 18 660
1.6S 2-türer 15 680 16 030 16 660 16 660 17 074,78 17 400
4-türer 16 310 16 670 17 325 17 325 17 760,80 18 105
5-türer 16 805 17 180 17 855 17 855 18 305,57 18 660
1.8E 2-türer --- --- 18 507 18 507 18 890,71 19 374
4-türer --- --- 19 172 19 172 19 576,73 20 079
5-türer --- --- 19 702 19 702 20 121,50 20 634
1.6D 2-türer --- --- 17 715 17 715 18 182,49 18 530
4-türer --- --- 18 380 18 380 18 868,51 19 235
5-türer --- --- 18 910 18 910 19 413,28 19 790
Ascona Luxus

Der Ascona Luxus bot sicher das beste Preis - Leistungs Verhältnis in der Ascona Hierarchie für den „normalen“ Kunden und war damit Umsatzträger der Baureihe.

Alle wichtigen Ausstattungsdetails waren an Bord und auch die Stoffe und Innendetails waren hochwertiger als im Ascona Standard.
Zudem gab es auch keinerlei Einschränkungen im Motorenangebot, so dass jeder seinen Ascona Luxus so bestellen konnte, wie er wollte.

Ascona Luxus

Wie auch der Ascona Standard verfügte der Ascona Luxus über die 7 Langloch Stahlfelgen in der Größe 5J x 13. Allerdings kam hier eine hochwertigere Nabenabdeckung zum Einsatz.

Der Frontgrill des Ascona Luxus verfügte zu dem ganz oben über eine Chromleiste, so dass jeder gleich sah, dass hier nicht das Basismodell vor fuhr. Es gab Ascona C Prototypen, die einen Frontgrill mit komplett verchromten Leisten hatten, dies fand aber nie den Weg in die Serie.

Ansonsten gab es außen etwas mehr Chromzierrat um die Fenster.

Ascona Luxus

Im Ascona Luxus kam das Lenkrad aus dem Ascona Standard zum Einsatz, wurde hier aber, entsprechend der Höherpositionierung mit einem hochwertigeren Hupenknopf versehen.

Das Instrument verfügt nicht über einen Drehzahlmesser, hat aber serienmäßig die Kontrollleuchte für die Handbremse.

Im Innenraum wurden die farblich abgestimmten Teile erweitert. Die Verkleidungen unterhalb des Armaturenbretts sind nun in der Farbe der Innenausstattung gehalten.

Während aber die Farben des Armaturenbretts und der Sitze und Verkleidungen variieren, sind die Einsätze des Armaturenbretts immer schwarz gehalten.

Es wurden auch zusätzliche Dämmstoffe verbaut.

Ascona Luxus

Auch die Türverkleidung profitierte von der farblichen Anpassung der Innenausstattung.
Die Armlehne ist jetzt farbig. Allerdings wurde auf die erweiterte Armlehne mit Auflage verzichtet.
Türöffner und Fensterheberkurbel sind weiterhin schwarz.

Farbbeispiel im Innenraum des Ascona Luxus:

Armaturenbrettfarbe: rot

Innenausstattungsfarbe: rot (241)

Stoff: Twill - Donegal

Außenfarbe: Hennarot (E 536)

Hier erkennt man noch klar die Einflüsse der siebziger Jahre. Rote oder grüne Innenausstattungen waren Anfang der 80er Jahre durchaus noch aktuell. Erst ab Mitte der 80er kamen vorwiegend gedeckte Farben in das Ascona C Programm.

Ascona Luxus

Farbbeispiel im Innenraum des Ascona Luxus:

Armaturenbrettfarbe: anthrazit

Innenausstattungsfarbe: grau (253)

Stoff: Twill - Donegal

Außenfarbe: Astrosilber (E 128)

Ascona Luxus

Wohl eine Rarität unter den Innenfarben des Luxus - braun. War in dieser Form nur ein Jahr im Angebot und löste die Innenfarbe rot ab.

Armaturenbrett: dunkelbraun

Innenfarbe: braun (223)

Stoff: Twill - Donegal

Außenfarbe: Brasilbraun (434)

Im Ascona Luxus wurden ab Werk voll gepolsterte Kopfstützen verbaut. Diese hatten allerdings keinen Stoffbezug, sondern waren mit Kunstleder bezogen.

Ascona Luxus

Beige Innenausstattung des Ascona C Luxus. Unterschied zwischen beiden Ausstattungen:
Ganz links außen sieht man die Kunstledervariante bis einschließlich Modelljahr 1983.
Daneben die überarbeitete Stoffvariante ab Modelljahr 1984. Jetzt durften übrigens auch Türöffner und Fensterheberkurbel Farbe bekennen und erstrahlten in der Innenausstattungsfarbe.

Farbbeispiel im Innenraum des Ascona Luxus:

Armaturenbrettfarbe: beige

Innenausstattungsfarbe: beige (203)

Stoff: Twill - Donegal

Außenfarbe: Hennarot (E 536)

Zu den Stoffen im Modelljahr 1982 - 1984 siehe auch: Ascona C Stoffe 200 - 299

Startseite