Ascona GT/Sport - Modelljahr 1986

Ab Modelljahr 1986 gab es ein neues Sondermodell im Ascona Angebot, den Ascona GT/Sport. Dieser basierte auf dem normalen Ascona GT, hatte aber eine etwas bessere Ausstattung.

Ausstattung Ascona C LS Ausstattung Ascona C GT/Sport (auf Ascona C LS basierend, mit GT Paket)
Motor 1.3 oder 1.3S Motor 1.6S (1.8i Motor gegen reduzierten Aufpreis erhältlich)
gepolsterte Kopfstützen gepolsterte Kopfstützen
Komfortsitze Sportsitze
silber abgesetzter Streifen in Stoßstangen und Seitenleisten rot abgesetzter Streifen in Stoßstangen und Seitenleisten
B-Säule in Wagenfarbe B-Säule und Fensterumrandungen anthrazitfarbend
Tageskilometerzähler Drehzahlmesser
Wabengitterkühlergrill spezieller Kühlergrill
ohne Frontspoiler Frontspoiler
2-Speichen Lenkrad 3-Speichen Sportlenkrad
Stahlfelge mit Radkappe mit Reifen 155R13 Stahlfelge mit Radkappe mit Reifen 195/60R14 85H
Außenspiegel Fahrerseite von Innen einstellbar Außenspiegel Fahrer- und Beifahrerseite von Innen einstellbar (bei Außenfarbe Polarweiß in Wagenfarbe)
Heckspoiler
Radio SC 202
Stabantenne

Neupreise Opel Ascona GT/Sport in D - Mark

Preise siehe auch: Preislisten

Motor Karosserie MJ 1986 Preisvorteil
1.6S 2-türer 19 400 1242
4-türer 20 100 1277
5-türer 20 800 1357
1.8i (18E) 2-türer 20 750
4-türer 21 450
5-türer 22 150
Ascona GT/Sport

In der Außenansicht gibt es keine wesentlichen Unterschiede zum normalen Ascona GT. Wie beim normalen Ascona GT auch ist der spezielle Kühlergrill verbaut worden, dazu der Frontspoiler, der für den Ascona GT vom Ascona CD entliehen wurde.

Auf dem rechten Kotflügel befindet sich die Antenne für das serienmäßige Radio. Ebenso auf der rechten Seite sichtbar: der serienmäßige zweite Außenspiegel.

Vom Ascona GT, aber auch dem Quasi Vorgänger Modell Ascona Sport, wurden die anthrazitfarbende Fensterumrandungen und B-Säule entliehen. Auch gab es den roten Streifen in Stoßstange und Seitenleisten.

Ascona GT/Sport

Auf dem Kofferraumdeckel der serienmäßige Heckspoiler. Dieser kostete beim Ascona GT Aufpreis, hier aber nicht. Der Heckspoiler war noch nicht in Wagenfarbe erhältlich.

Ascona GT/Sport

Auf der Fahrer- und Beifahrertür prangt der GT/Sport Schriftzug. Hier ist eher eine Parallele zum 1984er Ascona Sport erkennbar, als zum Basisfahrzeug Ascona GT.

Die Außenspiegel sind standardmäßig nicht in Wagenfarbe lackiert. Lediglich polarweiße GT/Sport verfügen über dieses Extra ab Werk.

Ascona GT/Sport

Innenansicht des Ascona GT/Sport.

Auch hier gibt es kaum Unterschiede zum Ascona GT. Lediglich das serienmäßige Radio SC 202 würde auffallen. Leider fehlt das beim gezeigten Modell.
Instrument mit Drehzahlmesser. Dazu das 3-Speichen Sport Lenkrad.

Farbbeispiel im Innenraum des Ascona GT/Sport:

Armaturenbrettfarbe: anthrazit

Innenausstattungsfarbe: grau (355)

Stoff: Rhodos

Außenfarbe: Karminrot (535)

Zu den Stoffen im MJ 1986 siehe auch: Ascona C Stoffe 300 - 399

Ascona GT/Sport

Radio SC 202. Mit Beginn des Modelljahres 1986 erneuerte Opel sein Radioprogramm und führte u.a. auch das Radio SC 202 ein. Der Ascona GT/Sport und der Ascona Touring waren die ersten Ascona C Modelle, die dieses Radio serienmäßig bekamen.

Ascona GT/Sport

Radkappe des GT/Sport. Bei Modellen mit Außenlackierung Polarweiß in Wagenfarbe.

Serienmäßig war der 1.6S (16SH) Motor im GT/Sport. Gegen einen ermäßigten Aufpreis war aber auch der 1.8i Motor mit (C18NE) oder ohne (18E) Katalysator erhältlich.

Der GT/Sport war in allen Karosserievarianten zu bekommen, allerdings gab es Einschränkungen beim C18NE Katalysatormotor.
Dieser war nie im 2-türigen Ascona C zu bekommen, da 1986 die Katalysator Modelle ausschliesslich in Rüsselsheim produziert wurden, 2-Türer aber immer aus Antwerpen kamen.
Zudem hatte der C18NE auch nie ein Sportgetriebe. Die anderen Motoren hingegen waren serienmäßig mit einem kurz übersetzten Sportgetriebe ausgestattet.

Der Ascona GT/Sport war nicht limitiert, allerdings auch nur ein Jahr lang im Angebot. Da der Grundpreis des GT/Sport trotz besserer Ausstattung niedriger als der des GT war, verlagerten sich die Verkäufe dann auch erwartungsgemäß in diese Richtung.

Opel Ascona GT/Sport - Modelljahr 1988

Ascona GT/Sport

Ab Modelljahr 1988 ersetzt der Ascona GT/Sport den Ascona GT. Dieser entfällt ab diesem Modelljahr komplett. Damit ist der GT/Sport kein Sondermodell mehr, sondern wird als reguläre Ausstattungsstufe geführt.

Mehr zum Ascona GT/Sport Modelljahr 1988 hier: Ascona GT und GT/Sport

Opel Ascona GT/Sport - Sondermodellprospekt

Ascona Prospekte

Ascona GT/Sport - Modelljahr 1986

Bestellnummer: 03085
Erscheinungsdatum: September 1985

Ascona Prospekte

Ascona GT/Sport - Modelljahr 1986

Bestellnummer: 03085
Erscheinungsdatum: Oktober 1985

Download pdf-Datei Download pdf-Datei

Ein großes Dankeschön geht an Kadett Forum User O.G. Pinky für die zugesandten Bilder 1986er GT/Sport.

Startseite