Drehzahlmessernachrüstung

Ascona C Drehzahlmesser

Bei jedem Ascona C mit Benzinmotor kann man einen Drehzahlmesser nachrüsten. Dazu braucht man das passende Instrument, etwas Kabel und einen passenden PIN für den Stecker des Instruments.
Beim Kauf des Instruments ist auf die richtige Wegstreckenzahl zu achten. Diese steht auf dem Tachometer.

Ascona C Drehzahlmesser

Die Wegstreckenzahl ist abhängig von der verwendeten Reifengröße und dem verbauten Getriebe.
Bild rechts: Wegstreckenzahl W = 683

Wegstreckenzahl Reifengröße Getriebe
1125 oder 1133 155 R 13
195/50 R 15
Handschalter
1105 oder 1094 165 R 13
185/70 R13
185/65 R 14
195/60 R14
Handschalter
695 oder 700 155 R 13
195/50 R 15
Automatik
683 oder 676 165 R 13
185/70 R13
185/65 R 14
195/60 R14
Automatik

Steckerbelegung Instrument bis einschliesslich Modelljahr 1984
Die Steckerbelegung zwischen Standard- und Drehzahlmesserinstrument unterscheidet sich. Bei einem Umbau müssen die Steckerpositionen umgepinnt werden.

von Pos. Instrument ohne Drehzahlmesser auf Pos. Instrument mit Drehzahlmesser Funktion Kabelfarbe
von Pos. 01 auf Pos. 09 Kühlmittelanzeige blau
von Pos. 02 auf Pos. 10 Beleuchtung graugrün
von Pos. 03 auf Pos. 01 Masse braun
von Pos. 04 auf Pos. 02 Fernlicht weiß
von Pos. 05 auf Pos. 05 Tankanzeige blauschwarz
von Pos. 06 auf Pos. 07 Zündungsplus schwarz
von Pos. 07 auf Pos. 06 Ölkontrolle blaugrün
von Pos. 08 auf Pos. 11 Blinkerkontrolle schwarzgrün
von Pos. 09 auf Pos. 12 Blinkerkontrolle schwarzweiß
von Pos. 10 auf Pos. 08 Ladekontrolle blauweiß
von Pos. 11 auf Pos. 04 Bremssystemkontrolle braunrot
von Pos. 12 auf Pos. 03 Handbremskontrolle braunweiß

Das Kabel für den Drehzahlmesser wird mit einem Flachstecker an der Rückseite des Instruments direkt an den DZM gesteckt, ebenso das Kabel zur Öldruckanzeige bzw. der Anschluss für das Econometer.

Ascona C Drehzahlmesser

Steckerbelegung Instrument ab Modelljahr 1985
Die Steckerbelegung der Instrumente zwischen dem Standardinstrument und dem Drehzahlmesserinstrument unterscheidet sich nicht.

Anzeige Kabelfarbe von
Pos. 01 Tankanzeige blauschwarz Geber Tankinhalt
Pos. 02 Drehzahlmesser² grün² Zündspule²
Pos. 03 Masse braun
Pos. 04 Fernlicht weiß Fernlichtschalter
Pos. 05 Kühlmitteltemperatur blau Geber Temperatur
Pos. 06 Zündungsplus schwarz Sicherung
Pos. 07 Öldruckkontrolle blaugrün Öldruckschalter
Pos. 08 Blinkerkontrolle schwarzweiß Blinkerschalter
Pos. 09 Blinkerkontrolle schwarzgrün Blinkerschalter
Pos. 10 Batteriekontrolle blauweiß Lichtmaschine
Pos. 11 Bremssystemkontrolle braunrot Geber Bremsflüssigkeit
Pos. 12 Handbremskontrolle braunweiß Schalter Handbremse

² - vor Nachrüstung überprüfen, ob PIN vorhanden bzw. belegt ist.

Der PIN auf Pos.02 kann beim Instrument ohne Drehzahlmesser fehlen. Wenn dies der Fall ist, muss man sich einen passenden PIN aus einem Schlachtfahrzeug besorgen.
Dazu hebelt man den passenden PIN vorn am Stecker aus und zieht ihn dann vorsichtig nach hinten aus dem Stecker raus. Dann den PIN mit möglichst viel Kabel vom Kabelbaum trennen und die Rastnase an der Unterseite des PIN wieder vorsichtig nach unten biegen. Jetzt kann der PIN in den Ascona Stecker auf Pos.02 geschoben werden. Darauf achten, dass der PIN ordentlich in den Stecker einrastet und nicht mehr entfernt werden kann.

Ascona C Drehzahlmesser

Anschluss Drehzahlmesser
Bei den Opel Ascona C Benzinmotoren wird das Drehzahlmessersignal von der Zündspule abgenommen. Dazu verlegt man ein Kabel vom Instrument PIN 02 in den Motorraum, in die Nähe der Zündspule. Dann schließt man das Kabel folgendermaßen an:

  1. Motor 1.6i: an PIN 01 der Zündspule - braunes Kabel
  2. 2.0i 16V/C20XE Motor Motronic M2.5: an Pin 01 des Zündungsmoduls der Zündspule
  3. 2.0i 16V/C20XE Motor Motronic M2.8: an Pin 43 Motorsteuergerät
  4. andere Motoren: an PIN 01 der Zündspule - grünes Kabel

Bild rechts: Zündspule C20NE mit grünen Kabel

Sonstiges
Beim Einbau des Instruments muss die Tachowelle neu verlegt oder ersetzt werden.
Durch die Verlegung des Tachos im Drehzahlmesserinstrument auf die linke Seite kann die Tachowelle zu kurz sein. Wenn eine neue Verlegung der Tachowelle nicht hilfreich ist, sollte eine Tachowelle vom Opel Ascona C mit Automatikgetriebe verwendet werden. Diese ist etwas länger als die herkömmliche Tachowelle.

Darauf achten, dass die Tachowelle nicht geknickt wird. Geschieht dies beim Einbau, so kann die Tachowelle Geräusche verursachen bzw. gleich oder später kaputt gehen. Dann muss noch einmal getauscht werden...

Mit Unterstützung von Ascona Board User Pleschi erstellt.

Startseite