Der Ascona Kombi

Ascona Caravan / Cavalier Estate

Zum Modelljahr 19841 wurde in Großbritannien der Vauxhall Cavalier Estate vorgestellt. Damit gab es jetzt auch einen Kombi auf der Ascona C Plattform. Leider aber nicht in Deutschland, obwohl diese Version sicher genug Kundschaft gefunden hätte.
Zumal die wichtigsten Mitbewerber auch als Kombiversionen zu haben waren, wie der Passat Variant oder Ford Sierra Turnier. Vermutlich wollte man aber Kadett D/E Caravan und Rekord E Caravan nicht zu sehr in Bedrängnis bringen. Beide waren gut im Geschäft und ein hausinterner Konkurrent hätte sicher die Verkaufszahlen verschoben. Gerade beim schon etwas älteren Rekord wäre das nicht gut gewesen, ist hier die Marge pro Auto ja sicher höher gewesen, als beim Kadett.

Der Estate Verkaufsanteil an der Gesamtproduktion des Vauxhall Cavalier blieb allerdings recht bescheiden. So hatten nur 7%2 aller Cavalier in den Modelljahren 1985 und 1986 die Kombiform. In Deutschland hätte der Verkaufsanteil durch den beginnenden Kombiboom womöglich besser ausgesehen...

Ascona Caravan / Cavalier Estate

Opel und Vauxhall entwickelten den Cavalier Estate mit bemerkenswerter Konsequenz zu einem praktischen und formschönen Fahrzeug. Hier machte sich die jahrzehntelange Kompetenz im Kombibau bemerkbar.

Auffällig ist der wirklich tiefe Ladeboden, selbst weitaus neuere Fahrzeuge können da nicht mithalten. Die Ladekante des Cavalier Estate ist lediglich 46 cm hoch (zum Vergleich: Vectra C Caravan 60,8cm).
Die Laderaumhöhe beträgt 80,26cm, die Laderaumlänge 104,14cm, bei umgelegter Rückbank hat der Laderaum eine Länge von 156,46 cm. Somit verfügt der Cavalier Estate über einen Kofferraumvolumen von 545 Liter. Bei umgelegter Rückbank passen bis zu 1445 Liter in den Kofferraum.

Vauxhall Cavalier Estate - Modelljahr 1984
Zum Modelljahr 1984 wurde der Estate vorgestellt und anschließend in Großbritannien verkauft. Allerdings gab es den Estate anfangs nur mit einem Motor und nicht mit allen Ausstattungsvarianten. Im Angebot war erstmal nur der 1.6S Motor mit 90PS. Kombinierbar mit der Basisausstattung, der L Ausstattung oder als Estate GL.

Der Ausstattungsumfang entsprach den Cavalier Limousinen, jedoch wurden alle Estate mit geteilt umklappbaren Rücksitzen ausgestattet. In der Basisausstattung wurde zusätzlich ein von innen verstellbarer Beifahreraußenspiegel verbaut, dieser war bei der Limousine in der Basisausstattung aufpreispflichtig. Beim Cavalier Estate GL gab es ab Werk außerdem noch eine manuelle Niveauregulierung dazu.

Ascona Caravan / Cavalier Estate
Ascona Caravan / Cavalier Estate

Vauxhall Cavalier Estate - Modelljahr 1985 und 1986
Analog den Ascona C oder Cavalier Limousinen musste der Estate zum Modelljahr 1985 ein Facelift über sich ergehen lassen. Es wurden aber nur die Teile geändert, die auch bei den Ascona oder Cavalier Limousinen geändert wurden, Estate spezifische Teile wurden wohl nicht überarbeitet.
Erhältlich war der Vauxhall Cavalier Estate in diesen beiden Modelljahren weiterhin in den Ausstattungsstufen Basis, L und GL. Neu war der Einsatz des 1.6D Motor im Estate, diesen gab es aber nur für die L Ausstattung. Der Estate GL erhielt als weitere Ausstattung wohl eine ausziehbare Laderaumabdeckung.

Ascona Caravan / Cavalier Estate
Ascona Caravan / Cavalier Estate

Vauxhall Cavalier Estate - Modelljahr 1987 und 1988
Erneut musste der Estate, wie alle anderen Cavalier / Ascona Modelle auch, ein Facelift über sich ergehen lassen. An den verfügbaren Ausstattungen änderte sich aber erneut nichts, der Cavalier Estate war weiterhin in der Basisausstattung, als L und GL erhältlich. Neu ist die Verfügbarkeit des 1.6D Motors auch für die GL Ausstattung. Weiterhin wurde der Estate L jetzt ebenfalls mit der ausziehbaren Laderaumabdeckung ausgestattet.
Wahrscheinlich ab Modelljahr 1988 wurde dann der 1.6S Motor mit 90 PS durch den 1.6S Motor mit 82 PS ersetzt.

Ascona Caravan / Cavalier Estate
Ascona Caravan / Cavalier Estate

Technische Daten

Radstand: 2577 mm
Spurweite vorn: 1406 mm
Länge: 4326 mm
Breite: 1887 mm
Höhe: 1408 mm
Kofferraumvolumen: 545 Liter
Laderaumvolumen ab Vordersitze: 860 Liter, bis unter das Dach: 1445 Liter

Motor 1.6S (16SV):
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h, 0 - 100 km/h: 14,0 s, Achsübersetzung: 3,94 (4- oder 5-Gang Getriebe)
Höchstgeschwindigkeit: 155 km/h, 0 - 100 km/h: 16,5 s, Achsübersetzung: 3,43 (Automatikgetriebe)
Leergewicht: Estate Standard 1010 kg, Estate L 1030 kg, Estate GL 1057 kg
Zuladung: bei allen Modellen bis zu 545 kg
Anhängelast: gebremst 1000 kg, ungebremst 500kg, Stützlast 50 kg

Verbrauchswerte

Motor Getriebe Achse 50 km/h 60 km/h 70 km/h 80 km/h 100 km/h 110 km/h 130 km/h 140 km/h 150 km/h 160 km/h
16SV 4-Gang 3,94 4,5 4,6 4,9 5,3 6,4 7,2 8,9 10,1 11,7 12,7
5-Gang 3,94 4,1 4,3 4,6 5,0 6,0 6,7 8,4 9,6 11,3 ---
Automatik 3,43 5,2 5,3 5,6 6,0 7,3 8,0 9,9 11,1 12,7 ---

Motor 1.6S (16SH):
Höchstgeschwindigkeit: 165 km/h, 0 - 100 km/h: 13,5 s, Achsübersetzung: 3,94 (4- oder 5-Gang Getriebe)
Höchstgeschwindigkeit: 165 km/h, 0 - 100 km/h: 13,0 s, Achsübersetzung: 4,19 (4- oder 5-Gang Getriebe)
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h, 0 - 100 km/h: 15,5 s, Achsübersetzung: 3,43 (Automatikgetriebe)

Motor 1.6D (16DA):
Höchstgeschwindigkeit: 138 km/h, 0 - 100 km/h: 22,5 s, Achsübersetzung: 3,94 (4- oder 5-Gang Getriebe)
Höchstgeschwindigkeit: 138 km/h, 0 - 100 km/h: 22,0 s, Achsübersetzung: 4,19 (4- oder 5-Gang Getriebe)
Leergewicht: Estate L 1115 kg, Estate GL 1142 kg
Zuladung: bei allen Modellen bis zu 545 kg
Anhängelast: gebremst 700 kg (bei Achsübersetzung 4,19: 800 kg), ungebremst 450 kg, Stützlast 50 kg

Ascona Caravan / Cavalier Estate

Estate Details

Bei allen Estate ab Werk vorhanden: die im Verhältnis 60/40 geteilt umklappbare Rückbank.

Ascona Caravan / Cavalier Estate

Die beim Vauxhall Cavalier Estate GL serienmäßige Niveauregulierung musste manuell bedient werden. Dazu wurde im Laderaum rechts ein Reifenventil verbaut, mit dem man dann die Stoßdämpfer dem Beladungszustand anpassen konnte.

Ascona Caravan / Cavalier Estate

Vermutlich ab Modelljahr 1985 wurde im Cavalier Estate GL eine ausziehbare Laderaumabdeckung verbaut. Ab Modelljahr 1987 war diese auch im Estate L serienmäßig vorhanden.

Ascona Caravan / Cavalier Estate

Aerodynamik: mit einem integriertem Heckspoiler ein eleganter Abschluss für jeden Kombi. Darunter befand sich mittig die Düse für die Scheibenwaschanlage. Rückfahrscheinwerfer und Nebelschlussleuchten sind in die Heckklappe integriert.

Ascona Caravan / Cavalier Estate

Vauxhall Cavalier Estate - Prospekt

Ascona Caravan / Cavalier Estate

Vauxhall Cavalier Estate - Modelljahr 1984

Erscheinungsdatum: August 1983

Dieser Prospekt wurde freundlicherweise von Erwin Veluwenkamp zur Verfügung gestellt.

Download pdf-Datei

1 Pressemappe "The New Vauxhall Cavalier Estate Car" von Oktober 1983
2 Interne Vauxhall Produktinformation "New 1987 Cavalier" von August 1986.

Startseite